That's Life!

Seerosen-Decke – oder können Geschwister gönnen?

Seerosenteich-Decke

Home Life NähmaschineEigentlich wollte ich etwas mit ‚Geschwisterliebe‘ in den Titel schreiben, aber das Wort kennt die Rechtschreibprüfung meines Textprogramms gar nicht…warum bloß, frage ich mich als verwöhntes Einzelkind, dass sich seine soziale Stellung im Gefüge der Badezimmerreihenfolge morgens nie erkämpfen musste. Und jetzt frage ich mich, in einer leicht philosophischen Stimmung, ob es sie vielleicht gar nicht gibt?! Hab ich vielleicht gar nix verpasst?! Das würde zumindest das Spektakel bestätigen, was sich letztens hier abgespielt hat, als Herzenskind 2 bemerkt hat, dass Herzenskind 1 – schon seit geraumer Zeit, aber das habe ich ihr in dem Tumult lieber nicht auch noch verraten – ein neues Kuschelkissen sein Eigen nennt.

Bei meiner spontanen Recherche zu diesem Begriff, nennt mir die einschlägige Suchmaschine die beiden liebevollsten Geschwister überhaupt, Kain und Abel…

….na, die beiden sind ja mal ein Musterbeispiel für ein, nennen wir es Handgemenge mit dramatischem Ausgang…und warum, aus Neid! Aha, auf einmal schließt sich der Kreis…der hat was, was ich auch will, ich will es mir aneignen, der andere haut zu…im historisch benannten Fall war dann Ende, Aus, Nikolaus…bei uns nur eine laute Mamlo, die die beiden Streithähne trennt, sich das Objekt der Begierde schnappt und beide zum Ausdampfen auf die Zimmer schickt…ufff…bei uns drehte sich das Theater glücklicherweise nicht um eine Frau, sonder ’nur‘ um das neue Kuschelkissen…was der hat, will ich auch, und wenn mein altes Kuschelkissen noch super in Schuss ist, dann will ich eben eine Kuscheldecke – unter uns, taktisch ziemlich genial von der kleinen Schwester, ist so eine Kuscheldecke doch wesentlich größer als das Kissen…Smiley…und direkt noch eine Herausforderung für mich hinterher geworfen ‚…aber eine mit Seerosen, damit sie zu meinem Frosch passt!’…wie bitte soll ich Seerosen auf einer Kuscheldecke umsetzen?!…und das ist dabei heraus gekommen…Seerosenblätter aus Stoff, Blüten aus Häkel…alles selbst gemacht…die Blumen kann man notfalls aber auch hier ordern: Häkelblumen

Häkelblumen

Häkelanleitung Seerosen-Blüten

Für alle die es lieber selber machen, kommt hier die Anleitung für die Blumen, ich verwende Garn mit einer Lauflänge von 125 m bei 50 g und eine Häkelnadel mit der Stärke 3,5

Häkelschrift 

1. Rd: 6 Luftm mit 1 Kettm zum Ring schließen.

2. Rd: In den Ring im Wechsel 6 x je 2 St und 1 Luftm häkeln. (Zu Beginn der Runde ersetzen 3 Luftm das erste der beiden St.) Die Runde mit 1 Kettm in die 3. Luftm vom Anfang schließen. (= 12 St, Garnfarbe wechseln)

3. Rd: 3 Luftm häkeln. In jeden Luftm-Bogen 2 St, 1 Lftm, 2 St häkeln (3 Luftm ersetzen das letzte St). Die Runde mit 1 Kettm in die 3. Luftm schließen. (= 24 St, Garnfarbe wechseln)

4. Rd: 7 St (3 Luftm ersetzen wieder das erste St) in den Luftm-Bogen der Vorrunde arbeiten und noch 5 x wieder- holen. Die Runde mit 1 Kettm in 3. Luftm vom Anfang schließen. (= 42 St, Garnfarbe wechseln)

5. Rd: Im 1. St des ersten Bogens der Vorrunde anma- schen und 1 Luftm häkeln (ersetzt 1. feste M). In alle St des Bogens 1 feste M arbeiten, allerdings ins 4. St des Bogens immer 3 feste M arbeiten. Zwischen dem 7. St und dem 1. St des nächsten Bogens der Vorrunde 1 feste M tiefer einstechen: noch 5 x wiederholen. Mit 1 Kettm in die Runde schließen.

Die Fleece-Decke ist vom wohlbekannten schwedischen Möbelhaus, der Stoff aus dem Stoffladen meines Vertrauens (u.a. von Hamburger Liebe)

Stoffe Decke

Wie vom Kissen bereits bekannt, Kreise in verschiedenen Größen ausschneiden, mit Vlisofix aufbügeln und im Anschluss nacheinander aufsteppen.

Zum Schluss die Blumen an den gewünschten Stellen mit der Hand aufnähen.

Decke Detail

 

 

Signatur

 

Dich könnte auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

XSLT Plugin by Leo Jiang