Vegetarisch für Anfänger

Rote-Grütze-Crumble – oder easy-peasy Notlösung

Rote-Grütze-Crumble

Button Ostern BeiträgeWeil die Cupcakes eine klassische Fehlleistung waren und bestenfalls für schöne Fotos getaugt haben, musste für das Ostern-easy-going-Rezept eine Ersatzlösung her, die auch mal eben nebenbei gemacht ein vorzeigbares Ergebnis liefert…Rote-Grütze-Crumble…wenn man die Rote Grütze selber machen möchte, wird es etwas aufwändiger…zumal man erst wie Frau Julia nach Piemont fliegen müsste, um die dort wahrscheinlich auch noch nicht reifen Kirschen vom Baum zu klauen…also vielleicht doch direkt wie ich auf die fertige Grütze zurück greifen Smiley

Die Streusel sind allerdings selbst gemacht und hier kommt das Rezept für eine sehr schnelle Buffet-Süßspeise mit Mmmmhhhh-Effekt…garantiert!

Rote-Grütze-Crumble
(für ca. 6 Portionen)

500 g     Rote Grütze (z.B. von Dr. Oetker)
100 g      Weizenmehl
80   g      Zucker
1 Pck.     Vanille-Zucker
1 Pr.       Salz
1 Be.      Bourbon-Vanille Soße

  1. Die Rote Grütze in feuerfeste Schälchen verteilen. Nicht zu hoch einfüllen, da sie ansonsten im Backofen überlaufen.
  2. Alle Streusel-Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät (Rührstäbe) auf niedrigster Stufe zu kleinen Streuseln verarbeiten.
  3. Die Streusel auf der Roten Grütze verteilen. Auf ein Rost in den Backofen stellen und ca. 25 Min. bei 180 Grad (Umluft) braun überbacken.
  4. Gerne lauwarm zusammen mit der Vanille-Soße servieren!

Guten Appetit

Dich könnte auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

XSLT Plugin by Leo Jiang