Vegetarisch für Anfänger

Birnen-Zwetschen-Kompott – oder den nicht existenten Sommer im Glas eingefangen

Wo kein Sommer war, kann er auch nicht rum sein…jetzt mal ganz theoretisch…seltsamerweise hat unser Nashi-Birnen-Baum im Garten in diesem Jahr mehr Früchte getragen, als jemals zuvor und noch seltsamerweise wurden sie in diesem Jahr auch nicht von Heerscharen von Wespen angefressen, wie sonst immer – naja, denen war es draußen wohl zu ungemütlich…und so habe ich spontan versucht, das Bisschen vom Sommer einzufangen, was in diesem Jahr so da war und habe mich an einem Kompott-Rezept (welch lustiger Name wenn man es so schreibt) von meiner Omma ausprobiert…prophylaktisch schon mit ein paar weihnachtlichen Gewürzen versehen…man muss ja in diesem Jahr auf alles vorbereitet sein, auch auf einen frühen Wintereinbruch mit 2 Metern Neuschnee Ende September…

Und deshalb kommt hier für alle Birnen- und Pflaumen-Selberpflücker oder -auf-dem-Markt-Käufer oder -einfach-aus-dem-Supermarkt-Mitbringer ein herbstliches easy-peasy Rezept, zum Selberessen oder Verschenken:


Birne und Zwetschen by Mamlo Connection FB
Birnen-Zwetschen-Kompott mit Zimt

(ca. 10 Gläser je 200 ml, 6 Monate haltbar)

750 g      Birnen (vorbereitet)
750 g      Zwetschen (entkernt)
250 ml    Apfelsaft
1             Zitrone (der Saft davon)
2             Zimtstangen
1 Pck.     Vanille-Zucker
1 Pck.     Gelier-Zucker 2:1

  1. Die Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  2. Die Zwetschen waschen, entsteinen und in Würfel schneiden. Beides abwiegen.
  3. Früchte, Säfte, Zimtstangen und Vanille-Zucker in einen großen Kochtopf geben und mit dem Gelier-Zucker gut verrühren. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mind. 3 Minuten sprudelnd kochen.
  4. Die Zimtstangen und Schaum entfernen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen.

Kompott im Weck-Glas by Mamlo Connection
Das Kompott schmeckt auch sehr gut geschichtet mit einer Quarkspeise – quasi als Notfall-Dessert für Überraschungsbesuch ;o)

Herzlichst,
Christina

Dich könnte auch interessieren

1 Kommentar

  • Antwort
    mamlo ma
    19. September 2014 at 12:39

    Hmmm sehr lecker, stelle mich gerne weiter als Testerin zur Verfügung.

  • Hinterlasse eine Antwort