Vegetarisch für Anfänger

Alles im Kasten – ein Bananen-Kokos-Brot

Öfter mal was Neues…und deshalb mache ich in diesem Monat gerne bei einer Aktion von Friederike von Fabelhafte Desserts mit, die ‚Alles im Kasten‘ heißt! Aufgerufen sind die besten Kasten-Back-Rezepte ever…oder, wenn man so oft und erfolgreich backt wie ich *räusper* und *ironieoff*, dann ein Kastenrezept, dass funktioniert, extrem lecker ist und auch wieder aus dem Kasten rauskommt…

…wobei, da habe ich zum ersten Mal die neue Silikon-Form ausprobiert…in die Spülmaschine kann man sie vielleicht packen, aber danach auch direkt in die Tonne…von wegen ohne Einfetten…pffff…vielleicht wenn man Steine drin backt…die doch sehr weiche Bananen-Kokos-Konsistenz hat sich vehement gegen die Schwerkraft gewehrt…dank Food-Styling sieht man das auf den Bildern hoffentlich nicht allzu genau ;o)

Auf jeden Fall sehr zu empfehlen wenn man Bananen und Kokos mag, wenn nicht, dann sollte man es besser lassen…die Kinder haben sich noch gesalzene Butter drauf gestrichen und behauptet Brot wäre Brot und deshalb auch zum Abendessen erlaubt :o)

Bananen-Kokos-Brot 2 by Mamlo Connection
Also kommt hier das Rezept für ein karibisches Sommerfeeling auf dem Tisch

Bananen-Kokos-Brot
Kastenform 30 cm

125 g    weiche Butter (je nach Geschmack ggf. gesalzene)
240 g    brauner Zucker
2            Eier Größe M
2            reife Bananen
125 ml   Milch
175 g     Mehl
1 Teel.   Backpulver
Salz (wer zum Backen gesalzenen Butter verwendet, kann das zusätzliche Salz weglassen)
1/2 Teel. Zimt
75 Gramm Kokosraspel

  1. Butter und Zucker solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Eier einzeln unterrühren, Bananen schälen, zerdrücken und zusammen mit der Milch unterrühren.
  3. Mehl sieben und mit Backpulver, 1 Prise Salz, Zimt und Kokosraspeln unterheben.
  4. Teig in eine Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) eine Stunde backen. Stäbchenprobe machen, falls noch Teig am Holzspieß ist, Kuchen noch etwas länger im Ofen lassen.

Herzlichst,
Christina

Dich könnte auch interessieren

1 Kommentar

  • Antwort
    Gebhard
    9. Juli 2014 at 9:22

    Sieht lecker aus……..und zum Glück war ich 10.000 km entfernt, als das Brot nicht aus der Form wollte. ;-)))
    XXX

  • Hinterlasse eine Antwort