Roadtrips That's Life!

7 verrückte Ideen für einen Urlaub in den Bergen

Berge Titel by Mamlo Connection

Spießig, öde und zu anstrengend – oder was?!

Familie Mamlo verreist in den diesjährigen Sommerferien in die Berge. Nach Ehrwald in Tirol und am Fuße der Zugspitze, um genau zu sein. Ehrwald, das hört sich schon so pittoresk nach geschnitzen Holz-Balkonen, Wanderstöcken und einem Altersdurchschnitt jenseits der 60 an. Weit gefehlt, die Zugspitzarena hat ihr Image in den letzten Jahren ordentlich aufgemöbelt und Familien als Zielgruppe für sich entdeckt. Kinder-Erlebniswege, sportliche Action und coole Hütten sollen für ordentlich Familienspaß sorgen. Für Berg-/Sport-/Frischluft-Fans wie uns also hoffentlich das Richtige. Und damit es definitiv nicht öde wird, habe ich einmal die 7 besten Tipps zusammengetragen, die einen Urlaub in den Bergen noch unterhaltsamer machen.

1. WILDES WILD

Wer braucht schon Elefant, Leopard und Nashorn? In den Tiroler Tälern kann man den Big Five der Alpen auflauern: Steinbock, Murmeltier, Steinadler, Gams und Bartgeier. Im Herbst gesellt sich noch der Hirsch dazu. Während der Brunftzeit macht ihn sein Imponiergehabe unvorsichtig. Angebote für geführte Touren unter: www.nature-watch.at

2. NOBELPREISVERDÄCHTIG

Eigens für Kinder angelegt Forscherpfade sorgen für Abwechselung und Spaß beim Wandern. Spannende, lustige und lehrreiche Forscherstationen, wie Baumhaus, Biotop, Wettbewerb der Tiere, Walderlebnis, Spielplatz, Wasserspielplatz und Aussichtsturm, bieten Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. In der Zugspitzarena informiert man sich über die einzelnen Wanderwege hier: http://www.zugspitzarena.com/de/urlaubsthemen/wandern-klettern/erlebniswege

3. ERFRISCHENDES ABENTEUER

Beim Canyoning die schönsten Gebirgsschluchten entdecken! Beim Abseilen entlang faszinierender Wasserfälle oder Kraterwände, beim Klettern über massive Felsen oder bei Sprüngen ins türkise Nass – Canyoning ist Abenteuer für Groß & Klein. Ausgerüstet mit Neoprenanzug, Klettergurt, Helm & Seil werden die schönsten Schluchten & Wasserfälle entdeckt. http://www.zugspitzarena.com/de/urlaubsthemen/wasserspass/canyoning

4. RASANTE STURZFLÜGE

Vogelperspektive mit Adrenalinkick: Beim Freiflug mit dem Skyglider am Achensee im Rofangebirge geht’s richtig schnell zur Sache: Mit 85 km/h saust man in dem Fluggerät in Form eines Adlers 800 Meter den Berg runter. Weitere Infos gibt es hier: http://www.rofanseilbahn.at/sommer/attraktionen/airrofan/

5. GIPFEL STÜRMEN

Trailrunning – über Stock und über Steine, aber bricht dir nicht die Beine … Trailrunning schult Koordination, Konzentration und Schnelligkeit – und die Trails der Alpen zählen zu den schönsten der Welt. Ein tolles Event ist z.B. der Zugspitz-Trailrun, Infos unter: http://zugspitz-trailrun-challenge.com/

6. LAUTES DING-DONG

Wer erst nach den Sommerferien reist, sollte sich das Spektakel eines Almabtriebs nicht entgehen lassen. Nachdem sich die Kühe den ganzen Sommer auf der Alm die Bäuche dick gefressen haben, heißt es ab Mitte September: Runter vom Berg, rein in den Stall! Dann läuten überall in den Alpen die Glocken, während das Vieh bunt geschmückt und mit viel Tamtam in die Dörfer getrieben wird.
Termine fürs Zuschauen: www.tirol.at/almabtriebe

7. GEISTER VERTREIBEN

Mehrmals im Jahr stehen die Gipfel in Flammen: zum Beispiel zu Ostern, in der Walpurgisnacht oder zur Sommersonnenwende. Da werden allein in Österreich rund 10 000 Feuerstellen in Brand gesteckt. Schade, dass wir den Termin in diesem Jahr verpassen! Terimine unter: www.alpenverein.de

Was sollten wir in den Bergen unbedingt noch unternehmen? Ich freue mich, auf eure Ideen!

Und selbstverständlich lest ihr nach dem Urlaub an gleicher Stelle, wie es denn dann wirklich gewesen ist…öde oder echt cool?!

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch an Ralf vom SRE-Blog, der als begeisterter Bergsteiger das tolle Titelbild zur Verfügung gestellt hat!

Herzlichst,
Christina

* Die Links sind allesamt rein informativ und haben keinen kommerziellen Hintergrund!

 

 

Dich könnte auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

XSLT Plugin by Leo Jiang